Archiv

Um die Videos sehen zu können, benötigen Sie die aktuelle Version des Adobe Flash-Players, die Sie HIER kostenfrei downloaden können.


Benefizkonzert für den Tierpark Hirschfeld am 30. September 2018

Jedes Jahr findet im Tierpark in Hirschfeld ein Sängertreffen statt. Da der Tierpark in diesem Jahr wenige Tage vor der geplanten Veranstaltung durch das Sturmtief „Fabienne“ regelrecht verwüstet wurde, beschloss der Westsächsische Chorverband e.V. spontan, stattdessen ein Benefizkonzert zugunsten des Tierparks durchzuführen. Die Gemeinde Reinsdorf stellte kurzfristig das Vielauer Freizeitzentrum Erlenwald zur Verfügung und so konnte das Sängertreffen am 30. September 2018 für einen guten Zweck doch noch stattfinden. Dank dieses Engagements füllte sich der Spendentopf für den Tierpark mit über tausend Euro.


Festliches Konzert – 120 Jahre MGV Arion 1898 Saupersdorf am 29.09.2018

 

Am 29. September 2018 feierte der Männergesangverein Arion 1898 Saupersdorf mit einem Festkonzert im Festsaal des Kirchberger Rathauses sein 120 jähriges Bestehen. Wir gratulierten mit unseren schönsten Liedern.


Chorausfahrt ins Blaue am 18. September 2018

Ist denn wirklich schon wieder ein Jahr vergangen? Diese Frage stellten sich die Sängerinnen des Frauenchors Kirchberg e.V. und ihre Gäste, als sie am Morgen des 18. September 2018 in den Bus stiegen. Mit guter Laune und voller Vorfreude starteten wir eine „Fahrt ins Blaue“. Die jährliche Chorausfahrt war diesmal eine Überraschung. Selbst auf der Autobahn Richtung Thüringen konnten wir nur spekulieren, was wohl das heutige Ziel sein wird.
In Unterwellenborn stieg ein Reiseleiter zu und berichtete uns allerlei interessante Dinge über seine Heimat. Wir bewegten uns bei herrlichstem Wetter im malerischen Thüringer Wald, zunächst durch das Saaletal, in dem auch Dichterfürst Goethe verweilte und sich inspirieren ließ. Weiter ging es durch das Schwarzatal, einem der ältesten Naturschutzgebiete Thüringens.

Ein ganz besonderes Erlebnis erwartete uns danach – die Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn. Die Bahn erklimmt auf 1387 Metern Strecke 323 Höhenmeter und gilt als steilste Bahn der Welt zur Beförderung normalspuriger Eisenbahnwagen. Nach dem Umstieg in die Flachstrecke der Bahn und Weiterfahrt bis Cursdorf mit wunderbaren Ausblicken in die herrlich grüne Landschaft brachte uns der Bus zum Gasthof „Zur Schenke“ in Oberweißbach. Dort ließen wir uns in echter Handarbeit zubereitete Original Thüringer Klöße schmecken.

Frisch gestärkt führte ein kleiner Spaziergang die Sängerinnen und ihre Gäste in die nahe gelegene Hoffnungskirche Oberweißbach. Als größte Dorfkirche Thüringens wird dieses Gotteshaus liebevoll „Dom von Südthüringen“ genannt. Hier ließ es sich der Frauenchor Kirchberg e.V. nicht nehmen, den Kanon „Dona nobis pacem“ vorzutragen, der in dieser besonderen Akustik natürlich optimal erklang.
Am Nachmittag gab es ein weiteres Highlight – den Besuch der Greiner Glas Manufaktur in Neuhaus am Rennweg. Eindrucksvoll erlebten wir mit dem Film „Zauberkristall“ die musikalische Glasgeschichte und eine Glasbläser Live-Vorführung. Unsere Sängerin Sabine durfte es sogar selbst probieren, eine Glaskugel herzustellen und für den ersten Versuch sah diese richtig gut aus. Die dort noch verbleibende Zeit nutzten die Sängerinnen und ihre Gäste zum Bewundern der Glasbläserarbeiten, für ein Eis im Café oder um ein kleines Andenken für zu Hause auszusuchen.
Auf dem Heimweg hielt der Bus am „Thüringer Meer“, dem Hohenwarte-Stausee. Die Region um das Gewässer mit einer Länge von 27 km und mit einem Wasserinhalt von ca. 185 Mio. m³ ist eine einzigartige Landschaft, die jährlich tausende Besucher in ihren Bann zieht. Für uns war eine weitere Überraschung an diesem rundum gelungenen Tag vorbereitet – leckeren, selbst gebackenen Kuchen, den einige Sängerinnen liebevoll kreiert hatten. Dieses Picknick mit Kaffee und Kuchen gab unserer diesjährigen Chorausfahrt einen wunderschönen Abschluss. Wir möchten an dieser Stelle dem Vorstand des Frauenchors Kirchberg e.V. ein großes Dankeschön für die tolle Organisation aussprechen.


Chortreffen in Mülsen am 18. August 2018

 

Auch in diesem Jahr freuten wir uns, zum Chortreffen am 18. August in der Vereinshalle in Mülsen St. Niclas mitwirken zu dürfen. Es ist inzwischen zu einer wunderschönen Tradition geworden.

 


Borbergfest Kirchberg am 3. Juni 2018

 

Jeder Auftritt ist für uns schön, doch in unserer Heimatstadt Kirchberg, insbesondere auf unserer Freilichtbühne, singen wir natürlich am liebsten, so auch im Rahmen des diesjährigen Borbergfestes am 3. Juni 2018.

 


HBK Kirchberg am 14. Mai 2018

 

Mit musikalischen Frühlingsblumen erfreuten wir am 14. Mai 2018 die Patienten der Klinik für Neurorehabilitation des HBK Zwickau/Standort Kirchberg.

 


Frauentagsfeier am 7. März 2018

 

Wie in jedem Jahr lud auch 2018 der Erzgebirgische Heimatverein Kirchberg e.V. zur Frauentagsfeier in der Vereinsbaude ein. Mit Freude gestalteten wir ein kleines Programm und feierten natürlich unseren Ehrentag gemeinsam mit den Gästen.


Unsere Jahreshauptversammlung am 28. Februar 2018

Am 28. Februar 2018 trafen sich die Sängerinnen des Frauenchores Kirchberg e.V. im „Haus der PARITÄT“ in Kirchberg zu ihrer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung.
Elke Hein, Vorstandsvorsitzende, legte den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2017 dar und alle sind sich darüber einig, dass es ein sehr erfolgreiches Jahr für den Chor gewesen ist. Insbesondere freut es die Sängerinnen, dass das Ensemble eine immer größere Reichweite erzielen kann.
Dies verdankt der Frauenchor Kirchberg e.V. nicht nur der tollen Arbeit des Vorstandes, wofür Elke Hein und Helga Biber einen extra Applaus erhielten, sondern insbesondere seiner Chorleiterin Gitta Schneider. „Es gefällt uns allen immer wieder, in den Chor gehen und schöne, flotte Lieder mit unserer Gitta singen zu können“, so stellten die Frauen einstimmig fest. Auch Gitta Schneider bedankte sich bei ihren Sängerinnen für das Vertrauen und die Teambereitschaft. Ein weiteres Dankeschön ging an Brigitte Kunz, die sich gemeinsam mit Gitta Schneider um die Aufarbeitung neuer Lieder und die Bereitstellung der Noten kümmert.
Leider musste der Frauenchor Kirchberg e.V. zwei Sängerinnen verabschieden, konnte jedoch im gleichen Atemzug vier neue Chormitglieder begrüßen. Auch für das Jahr 2018 hat sich das Ensemble viel vorgenommen, es stehen bereits Termine fest und es kommen sicher noch so einige hinzu.

Nach dem offiziellen Teil wurde natürlich kräftig gesungen und sich am liebevoll vorbereiteten Buffet gestärkt.

 


Adventszeit 2017

Gerade in der Adventszeit ist es immer wieder ganz besonders schön, den Menschen mit festlichem Gesang Freude zu bringen und uns gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Hier unsere diesjährigen Events:

Für unsere Weihnachtsfeier ließ sich der Vorstand wieder einmal etwas ganz Besonderes einfallen. In gemütlicher Runde bei leckerem Essen in der „Forstteichschänke Lindenau“ gab es viel zu erzählen und gesungen wurde freilich auch.
Das Highlight des Abends war die Show der Modegruppe “ Mary Lou “ aus Zwickau mit der Vorführung von Mode aus hundert Jahren. Wir hatten sehr viel Freude und Spaß dabei – es war ein rundum gelungener Abend.

 

Auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheimes „Am Borberg“ sangen bei einem Glas Glühwein erfreut mit uns gemeinsam „Oh Tannenbaum“ oder „Schneeflöckchen Weißröckchen“ – und für uns gab es nach dem Konzert Kaffee und Stollen – vielen Dank!

 

Im Rahmen eines kleinen Weihnachtsprogrammes der Klinik für Neurorehabilitation des HBK Zwickau/Standort Kirchberg trat unser Frauenchor auf und unterstützte Patienten und Pflegekräfte, die Weihnachtszeit während der Rehabilitation abwechslungsreicher zu gestalten.

 

Jedes Jahr freuen wir uns auf das Adventskonzert im Rathaussaal unserer schönen Stadt. Gemeinsam mit den Männerchören „ARION 1898“ Saupersdorf e.V. und dem MGV Rödeltal Kirchberg e.V., den Rödelbachtalern Kirchberg mit Matthias Fritzsch und Christoph Heinze, dem Posaunenchor der Ev. Lutherischen Kirche Kirchberg und dem Blasorchester des Christoph-Graupner-Gymnasiums folgten wir der Einladung des Erzgebirgischen Heimatvereins Kirchberg e.V. und führen diese lange Tradition gerne fort.


Erntedankfest im HBK Standort Kirchberg am 27. September 2017

 


Chortreffen in Mülsen am 19. August 2017

Mit unserem neuen Lied „Schuld war nur der Bossa Nova“ sangen wir uns spürbar in die Herzen der Gäste des Chorkonzertes zum 22. Mülsener Sommerfest am 19. August 2017 in der Vereinshalle in Mülsen St. Niclas. „Ihr wart wieder einmal die Besten“, meinte eine Besucherin, die sich jedes Jahr auf dieses schöne Event freut, „ihr nehmt das Publikum mit und das gefällt mir.“


Kirmes in Vielau am 02. Juli 2017

Als der Heimatverein Herrenhaus Vielau e.V. anfragte, ob wir zur musikalischen Umrahmung der Kirmes beitragen würden, sagten wir natürlich gern zu.

Und so gaben wir am Sonntag, den 2. Juli 2017 ab 15.30 Uhr ein kleines Konzert im Garten des Herrenhauses im Reinsdorfer Ortsteil Vielau.


Waldparksingen in Zwickau am 18. Juni 2017

Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien findet auf der idyllische gelegenen Bühne im Weißenborner Wald in Zwickau das traditionelle Waldparksingen statt. Der Männerchor Liederkranz Zwickau 1843 e.V. hatte in diesem Jahr den Kammerchor Belcanto und uns zu dem gemeinsamen Konzert eingeladen. Am 18. Juni 2017 ab 15 Uhr erklangen fröhliche Weisen und erfreuten die zahlreich erschienenen Gäste.


Chorausfahrt zum Erlebnisbergwerk Sondershausen am 20. Mai 2017

Für unsere diesjährige Chorausfahrt hatten wir uns ein ganz besonderes Highlight ausgesucht – das große Jahreskonzert des Akkordeonorchesters Zwickauer Land e.V. im Erlebnisbergwerk in Sondershausen.
Am 20. Mai um 10 Uhr startete die Busfahrt in Richtung Thüringen. Unterwegs bei schönstem Wetter stärkten sich die Sängerinnen, ihre Partner sowie die Gäste, die sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen wollten, mit einem vom Busunternehmen liebevoll vorbereiteten Lunchpaket. Nach der Ankunft im Erlebnisbergwerk und viel Spaß beim Aussuchen der gelben Schutzhelme ging es zunächst 90 Stufen nach oben und dann mit dem Förderkorb mit etwa 4 m/s in knapp 700 m Tiefe. Vor dem Konzertsaal konnte man bei Speis und Trank recht gemütlich sitzen und es war auch noch etwas Zeit bis zum Konzertbeginn, also ließen wir es uns natürlich nicht nehmen, drei unserer schönsten Lieder in dieser wunderbaren Kulisse zum Besten zu geben.
Pünktlich um 15 Uhr begann das Konzert des Akkordeonorchesters Zwickauer Land e.V. mit bergmännischen Klängen. Gitta Schneider, die nicht nur den Frauenchor Kirchberg e.V., sondern auch das Orchester leitet, arrangierte ein Programm, das von Klassik über Schlager bis hin zu Rock und Pop reichte und es ist faszinierend, wie wunderschön die Stücke mit diesen Instrumenten klingen.
Ein immer wieder besonderes Werk, der Gefangenenchor aus „Nabucco“, wurde nicht nur vom Frauenchor Kirchberg e.V. gesanglich unterstützt, auch viele Gäste stimmten mit ein und spätestens jetzt hatte auch der letzte der knapp dreihundert Konzertbesucher Gänsehaut.
Viel zu schnell war die Zeit vorüber und es ging wieder zurück nach Hause, doch diese Chorausfahrt ist ein unvergessliches Erlebnis, von dem wir noch lange schwärmen werden.


Chorkonzert im Tierpark Hirschfeld am 14. Mai 2017

Eine schöne Tradition ist das alljährliche Chorkonzert des Westsächsischen Chorverbandes e. V. im Tierpark in Hirschfeld. Gemeinsam mit dem Männergesangverein Langenbernsdorf und dem MGV Arion Saupersdorf gestalteten wir ein buntes Programm.

  


Frühlingskonzert des Erzgebirgszweigvereins Zwickau e.V. am 02. April 2017

Dass unser Chor auch über die Stadtgrenzen von Kirchberg hinaus gerne gehört wird, ist schon lange kein Geheimnis mehr, dennoch war es etwas Besonderes, am 2. April 2017 im Robert-Schumann-Konservatorium in Zwickau beim Frühlingskonzert des Erzgebirgszweigvereins Zwickau e.V. mitzuwirken.
Der erste Vorsitzende, Stephan Malzdorf, der auch die Veranstaltung leitete, hatte uns für die musikalische Begrüßung des Frühlings auf erzgebirgische Art eingeladen.
Gemeinsam mit dem „Duo Zitherklang“ aus Freiberg, Matthias Fritzsch, Mundartsprecher aus Zwickau und dem KONtanz-Orchester des KON Zwickau gestalteten wir ein buntes Programm mit vielen erzgebirgischen Weisen und Frühlingsliedern, die auch das Publikum dazu animierten, kräftig mitzusingen. Es war ein rundum gelungener Nachmittag.

 


Frauentagsfeier am 08. März 2017

Auch in diesem Jahr folgten wir gern der Einladung des Erzgebirgischen Heimatvereins Kirchberg e.V. zur Frauentagsfeier am 8. März in der Vereinsbaude.
Wir gestalteten ein Frühlingsprogramm – feierten aber auch gemeinsam mit den Frauen und Männern im Publikum unseren Ehrentag.
Die fleißigen Helfer des Erzgebirgischen Heimatvereins Kirchberg e.V. verwöhnten uns mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Bowle und liebevoll belegten Brötchen.
Und es gab auch ein Likörchen fürs Frauenchörchen!


Unsere Mitgliederversammlung am 22. Februar 2017

 

Bis auf wenige, krankheitsbedingt abwesende Frauen, trafen sich alle Sängerinnen unseres Chores am 22. 02. 2017 in der Kaffeeteria  im „Pflegeheim am Borberg“ zur Jahreshauptversammlung.

Die Leitung der Veranstaltung übernahm unsere Lore, die auch alle ernsten und wichtigen Themen immer mit einer wunderbaren Prise Humor würzen kann.

Unsere Vorstandsvorsitzende Elke Hein verlas den Rechenschaftsbericht und die Frauen bemerkten hierzu, dass es doch ein tolles Jahr 2016 mit vielen schönen Momenten war. Insbesondere an das Konzert anlässlich des 45-jährigen Bestehens unseres Chores erinnern sich alle sehr gerne.

Roswitha Petzold berichtete über die Finanzlage des Vereins und die Prüfungskommision bestätigte ihre korrekte Arbeit.

Zwei Sängerinnen unseres Chores, Roswitha Petzold und Sabine Scheithauer erhielten ihre Ehrenurkunde für 40 Jahre Zugehörigkeit zu unserem Ensemble.

Ganz besonders freuen sich alle über die offizielle Begrüßung einer neuen Sängerin in unserem Kreise.

Mit Blumen wurde unserer Chorleiterin Gitta Schneider für ihr Engagement gedankt und wir sind stolz darauf, auch zukünftig mit ihr die manchmal gar nicht so leichten Proben humorvoll zu meistern und das Publikum von unserem Können zu überzeugen.

Anschließend gab es eine erfolgreiche, einstimmige Wiederwahl unseres Vorstandes – Elke Hein und Helga Biber beweisen stets tatkräftigen Einsatz und sorgen dafür, dass unser Chorleben von Freude und Spaß geprägt ist.

Natürlich war an diesem Abend für das leibliche Wohl bestens gesorgt – unsere Helga lässt sich immer wieder etwas einfallen, um uns zu verwöhnen, und auch ihr möchten wir ein großes Dankeschön sagen.

Bevor wir dann noch ein paar schöne Frühlingslieder übten, schauten wir uns ein paar Fotos aus unserer Chorgeschichte an.


Unsere Jahresauftaktveranstaltung am 11. Januar 2017

Das neue Jahr begann für uns mit einem gemütlichen Abend in der Gaststätte „Erholung“ in Reinsdorf. Natürlich gab es viel zu erzählen und ein besonderes Highlight war die Reise durch unserer Chorgeschichte in Bildern. Eine große Freude machte unser Chor einem Stammgast des Lokals – dem ehemaligen Bergmann sangen wir das „Glück-Auf-Lied“.

 


 

Übrigens:
„Nach gemeinsamen Singstunden fühlen sich alle erleichtert, entstresst und gestärkt. Wie kann das sein? Wie wirkt sich Singen auf unsere Gesundheit aus?…“ Lesen Sie hier weiter…


Weihnachtliches Konzert im Pflegeheim „Am Borberg“ – 2. Dezember 2016

Einen gemütlichen Nachmittag mit Chorgesang und der einen und anderen „Schnoke“ erlebten die Seniorinnen und Senioren des Pflegeheims „Am Borberg“.

pflegeheim_16_1    pflegeheim_16_2


Adventskonzert am 25. November 2016  
advent_16_01

Eine langjährige Tradition in Kirchberg ist das alljährlich im Festsaal unseres Rathauses stattfindende Adventskonzert. Auch in diesem Jahr waren wir natürlich dabei.

Mit abwechslungsreichen weihnachtlichen Gesängen und Orchsterklang stimmten die Kirchberger sich auf die Weihnachtszeit ein.

Auch Ihnen wünschen wir eine frohe und glückliche Weihnachtszeit sowie viel Freude an der schönen Musik zum Fest!

advent_16_03   advent_16_02


Plakat_45_2016

Konzert anlässlich des 45-jährigen Bestehens
unseres Chores am 08. Oktober 2016

„Das war ja ein schönes Konzert“ – mit diesen Worten verabschiedeten sich unsere Gäste nach einer wirklich rundum gelungenen Veranstaltung.

Dazu trug nicht nur der Frauenchor Kirchberg e.V. bei, denn unter den Gratulanten waren auch der Männergesangverein „Arion“ aus Saupersdorf, der DRK Chor aus Zwickau, der Männergesangverein „Rödeltal“ aus Kirchberg und nicht zuletzt der Männergesang-verein „Gemütlichkeit“, welcher aus Harsdorf in Oberfranken zu uns kam.

Natürlich brachte jeder Chor zu den Glückwünschen auch seine schönsten Lieder mit und so gestaltete sich ein abwechslungsreicher, musikalischer Nachmittag.

gesamt

gratulanten

3arion3hartsdorf5drk

6roedeltal

Nach dem Konzert gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit Speis und Trank.

ende1ende2

Ein herzliches Dankeschön allen Mitwirkenden, Sponsoren, Gratulanten und fleißigen Helfern!

Link zum Artikel in den „Kirchberger Nachrichten“


Auftritt beim Erzgebirgsverein Zwickau am 22. September 2016

Gern folgten wir der Einladung des Erzgebirgsvereins Zwickau, für die Mitglieder einen bunten Herbstnachmittag im Brauhaus Zwickau zu gestalten. Mit einer musikalischen Reise um die Welt erfreuten wir das Publikum ebenso wie mit erzgebirgischen Liedern. Natürlich durfte auch die eine oder andere „Schnoke“ nicht fehlen, die unsere Lore zum Besten gab. Den Gästen gefiel es rundum, so dass sie uns spontan für nächstes Jahr im Frühjahr erneut einluden.

brauhaus_1  brauhaus_2


Chortreffen in Mülsen am 13. August 2016

Muelsen1

Das diesjährige Chortreffen des Heimat-vereins Mülsen e.V. war ein Höhepunkt der 700 Jahrfeier der Gemeinde Mülsen St. Niclas. Sieben Chöre erfreuten die Gäste mit frohem Gesang. Zur Begrüßung stimmte unser Frauenchor Kirchberg e.V. das Lied „Niclas, wie bist du schie“ an, dessen Text von Herrn Dr. Roland Müller aus Mülsen extra für diesen Anlass geschrieben wurde. Muelsen2

Die Melodie dazu stammt aus der Feder von Chorleiterin Gitta Schneider und unsere Sängerin Brigitte Kunz half tatkräftig mit, das Musikstück perfekt zu machen. Viele Monate übte der Frauenchor Kirchberg e.V. dieses Lied und die Aufführung war ein voller Erfolg.

Hören Sie doch mal rein!


Tierparksingen 18. Juni 2016

Tierpark_2016

 

Auch beim Tierparksingen in Hirschfeld darf unser Ensemble nicht fehlen. Was vor vielen Jahren als Besuchermagnet ins Leben gerufen wurde, erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit bei den Sängerinnen und beim Publikum.


Borbergfest 05. Juni 2016

borbergfest_2016

 

Jedes Jahr findet zum traditionellen Borbergfest in Kirchberg natürlich auch ein Chortreffen statt. In diesem Jahr freuten wir uns besonders, nach langer Zeit wieder auf der wunderschönen Freilichtbühne unserer Heimatstadt unser Können unter Beweis zu stellen.


Jahresauftakt 2016

190116-3

 

Am 19. Januar 2016 führten wir im Gasthaus „Goldene Höhe“ in Schneeberg unser Jahresauftakttreffen durch. In gemütlicher Runde gab es viel zu erzählen und natürlich wurde auch fleißig gesungen. In diesem Jahr feiern wir unser 45-jähriges Jubiläum und wir haben viel vor…

 

190116-1          190116-2


Musikalische Freuden in der Adventszeit 2015

Pfegeheim1

 

Gerade in der Vorweihnachtszeit ist es für uns sehr wichtig, auch den Menschen eine kleine Freude zu bringen, die kein Konzert oder keinen Weihnachtsmarkt besuchen können. So gestalten wir jedes Jahr, unter anderem, im Pflegeheim „Am Borberg“ in Kirchberg ein kleines Programm.

 

Pfegeheim2        Pfegeheim3


Kirchberger Adventssingen 2015

Advent_3

 

Am 27. November 2015 fand das traditionelle Adventssingen im schönen Festsaal des Rathauses in Kirchberg statt. Auch unser Frauenchor ist jedes Jahr dabei, wenn die Weihnachtszeit eingesungen wird.

 

 

Advent_1        Advent_2


Frauenchor Kirchberg e.V. begeistert Publikum in Franken

Mit den Worten „ kommt ihr mal wieder zu uns, es war so schön“ zogen die Gäste des Konzertes „Bunter Melodienreigen“ am 24. Oktober 2015 in Harsdorf Resümee.
Die idyllische Gemeinde Harsdorf, gelegen an der südöstlichen Grenze des Landkreises Kulmbach, feierte an diesem Wochenende ihre diesjährige Kirchweih.
Zum ersten Mal war der Frauenchor Kirchberg e.V. zu Gast.

Nach einem herzlichen harsdorf_essenEmpfang im Gemeindezentrum „Zur Tanne“ konnten sich die Sängerinnen und ihre Begleiter aus Kirchberg zunächst bei einer zünftigen Brotzeit stärken.
Um 19.30 Uhr eröffnete der Frauenchor Kirchberg e.V. den „Bunten Melodienreigen“  mit erzgebirgischen Liedern aus der Heimat. harsdorf_frauen

Der 1. Bürgermeister Harsdorfs, Günther Hübner, begrüßte seine Gäste und der Männergesangsverein Harsdorf e.V. setzte das Programm mit fränkischen Weisen fort. Abwechselnd stellten beide Chöre ihr Können unter Beweis, wobei die Kirchberger Sängerinnen ihr Publikum wieder einmal mit flotten Rhythmen besonders begeisterten.
harsdorf_maennerMit „Auf Wiedersehn ihr Freunde mein“ verabschiedete sich der Frauenchor

Kirchberg e.V. und als Zugabe sangen alle gemeinsam „Glück auf, der Steiger kommt“.

harsdorf

Nach einer rundum gelungenen Veranstaltung ging es nach dem Konzert zufrieden mit dem Bus wieder nach Hause. Und wenn Sie sich jetzt vielleicht fragen, wie kommt der Frauenchor Kirchberg e.V. zu einer Einladung aus Harsdorf in Franken, dann sollten Sie einfach mal in die Gaststätte der Gartenanlage am Friedhof lecker Essen gehen – die Wirtin, Helga Biber, wird Ihnen die Geschichte gern erzählen.

Link zum Artikel in den „Kirchberger Nachrichten“


Plakat26091511111

 

Am 26. September 2015 fand unser diesjähriges Chorkonzert statt. Gemeinsam mit dem Männergesangverein „Rödeltal“ Kirchberg e.V. richteten wir ein buntes Programm der schönsten Lieder aus unserem Repertoire aus.

Besondere Highligts waren der gemeinsam von beiden Chören vorgetragene „Ungarische Tanz“ und das „Wolgalied“ aus der Operette „Der Zarewitsch“ mit dem Solisten Christian Petzold.